LOHAUSEN

LOGOPÄDIEPRAXIS

Man kann nicht nicht kommunizieren (Paul Watzlawick).


Liebe Patienten, liebe Eltern, liebe Angehörige,
schön, dass Sie hier sind.

Haben Sie Schwierigkeiten zu kommunizieren, verstehen Sie ihr Kind nur schwer? Haben Sie einen Kloß im Hals oder klingt ihre Stimme kraftlos? Auch wenn Sie beim Essen immer wieder husten müssen, sind Sie bei uns genau richtig.

Meine Mitarbeiterinnen und ich arbeiten in den Bereichen Prävention, Früherkennung, Frühförderung und Rehabilitation. Zu unseren Patienten gehören Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ziel von uns ist es sie individuell zu behandeln- Qualität und Empathie, dazu stehen wir und behandeln unsere Patienten so wie wir selber gerne behandelt werden möchten.


Wir sind ein fünfköpfiges Team, so können wir vielseitige Therapiemöglichkeiten anbieten. Durch unsere regelmäßigen Fortbildungsbesuche können wir neue innovative Therapieansätze in unsere Behandlungen einfließen lassen. Wir behandeln Sie in unseren barrierefreien Praxisräumen, bei Ihnen zu Hause, in Pflegeheimen oder auch konsiliarisch im St. Antonius Krankenhaus.

Die Praxis befindet sich der Nähe des Bahnhofs Rodenkirchen und ist gut mit Auto oder öffentlichen Verkehrmitteln zu erreichen.

Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme.

Tessa Lohausen & Team

Mein Name ist Tessa Lohausen. Ich bin 38 Jahre alt, verheiratet und Mutter von drei tollen Söhnen. Im Jahr 2008 habe ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin in Tübingen abgeschlossen und bin seitdem mit viel Engagement und Spass als Logopädin tätig. Im Laufe der Zeit habe ich meine Schwerpunkte wie folgt gesetzt:

  • Stottern und Poltern bei Kindern und Erwachsenen
  • Myofunktionelle Therapie
  • Sprachentwicklungsverzögerung
  • Dysphagietherapie
  • Ess- und Trinkstörung bei Kindern und Säuglingen

Tessa Lohausen

Hier einige Hinweise, um einen reibungslosen Therapiestart zu gewährleisten:

  • Vor Behandlungsbeginn muss eine Heilmittelverordnung 'Muster 13' (Rezept) vorliegen.
  • Diese wird von Ihrem behandelndem Arzt (Kinderarzt, Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Kieferorthopäde, Neurologe oder Internist) ausgestellt und darf nicht älter als 28 Tage sein. Die Kosten werden bei gesetzlich versicherten Patienten von der jeweiligen Krankenkasse übernommen.
  • Ab dem 18. Lebensjahr wird eine Zuzahlung von 10% sowie eine Rezeptgebühr von 10 EUR fällig. Über eine mögliche Befreiung der Zuzahlung kann Ihnen Ihre Krankenkasse Auskunft geben.
  • Mit privatversicherten Patienten wird vor dem Therapiebeginn ein Praxisvertrag geschlossen.
  • Wir führen die Termine in unserer Praxis oder als Hausbesuch durch.
  • Was wir anbieten

    Bei Kindern und Jugendlichen

  • Dyslalie (Artikulationsstörungen)
  • Lese-Rechtschreibschwäche
  • Late Talker (verspäteter Sprachbeginn)
  • Sprachentwicklungsstörungen (Auffälligkeiten in der Grammatik; des Wortschatzes und des Sprachverständnisses)
  • Stimmstörungen
  • Störungen der Mundmotorik und des Schluckvorgangs
  • Stottern und Poltern
  • Therapie bei auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

  • Bei Erwachsenen

  • Aphasie (Sprachstörung nach Schlaganfall)
  • Dysarthrie (Sprechstörung)
  • Dysphagie (neurologische Schluckstörung)
  • Funktionelle und organisch bedingte Stimmstörungen
  • Neuro-degenerative Erkrankungen (z.B. Morbus Parkinson)
  • Sprechapraxie (Störung der Planung von Sprechbewegungen)
  • Stottern und Poltern

  • Zusätzlich bieten wir an

  • Informationsabende für Erzieher oder Eltern
  • Lese- und Rechtschreibtraining
  • Sprecherziehung für Berufssprecher

  • Wer wir sind

    Tessa Lohausen

    Inhaberin / Staatl. anerkannte Logopädin & ambulante Dysphagietrainerin

    Schwerpunkte: Stottern und Poltern, Myofunktionelle Therapie, Dysphagie bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen, Sprachentwicklungsverzögerung

    Therapien auf Englisch möglich.

    Sandra Sauer

    Staatlich anerkannte Logopädin & Systemische Lerntherapeutin

    Schwerpunkte: Lese-Rechtschreibschwäche, Stimmstörungen, Dysphagie, neurologische Erkrankungen



    Svenja Kurth

    Staatlich anerkannte Logopädin

    Schwerpunkte: Dysphagie, Aphasie, Stimmstörungen






    Leonie Maluski

    Staatl. anerkannte Logopädin

    Schwerpunkte: Ess- und Trinkstörung bei Säuglingen & Kleinkindern, Dysphagie, Trachealkanülenmanagement

    Mirjam Zerwas

    Staatlich anerkannte Logopädin & zertifizierte Dyslexietherapeutin nach BVL

    Schwerpunkte: Lese-Rechtschreibschwäche, Myofunktionelle Therapie



    Wie sie uns erreichen

    Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufname telefonisch unter 0221/351328 oder per email unter info@logo-lohausen.de.
    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir während einer Behandlung telefonisch nicht erreichbar sind. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.